Prof. Dr. Michael Beurskens

Kurzvita

Michael Beurskens ist seit April 2015 Professor an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn (http://www.jura.uni-bonn.de/beurskens). Er lehrt und forscht im Bürgerlichen Recht, im Internetrecht, im geistigen Eigentums und im Kartellrecht. An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat er diverse E-Learningangebote (http://casim.hhu.de, http://zfilearn.hhu.de, http://visilex.hhu.de u.a.) entwickelt und eingesetzt. Hierfür wurde er mit dem Hein@ward für eTeaching ausgezeichnet.

Michael Beurskens joined Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität Bonn in April 2015 as a professor of law (http://www.jura.uni-bonn.de/beurskens). He teaches and works on general civil law, internet law, intellectual property and antitrust. He created and used several eLearning-projects at Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf http://casim.hhu.de, http://zfilearn.hhu.de, http://visilex.hhu.de u.a.). He received the „Hein@ward for eTeaching“ for these projects.

Kurzabstract

Der Vortrag behandelt an praktischen Beispielen die Frage, wie man den Herausforderungen juristischer eLearning-Projekte für Lehrende und Studierende außerhalb besonderer Großprojekten im Lehralltag begegnet. Dabei geht es nicht nur um finanzielle und/oder technische Engpässe, sondern vor allem um Zeitmanagement, Überzeugungsarbeit und Flexibilität. Gleichzeitig sollen die vermeintlichen tatsächlichen Kosten und Vorteile von eLearning bei der Vermittlung rechtlicher Fragestellungen umrissen und kritisch hinterfragt werden.

The presentation will use actual examples to illustrate the challenges of eLearning in everyday legal education. Both teachers and students have to accept certain changes to their usual routine. Questions arise not only with regards to financing, organisation and technology, but often also extend to general time management, marketing and need for on-the-fly-adaptation. Furthermore, both supposed and actual costs and benefits of new media in legal education will be critically analyzed.

 

PARTNER

ZDRW