Prof. Dr. Michael Frey

Kurzvita

Prof. Dr. Michael Frey, Mag. rer. publ., ist seit 2013 Professor für Öffentliches Recht an der Hochschule Kehl, Fakultät I Rechts- und Kommunalwissenschaften. Im November 2015 wurde Herr Frey für seine Lehrinnovation Anwendungsorientiere Forschung in Echtzeit“ mit einem Fellowship für Innovationen in der Hochschullehre durch die Baden-Württembergstiftung ausgezeichnet. Im Mai 2015 wurde ihm der Ars legendi-Fakultätenpreis Rechtswissenschaften 2014 verliehen.

Abstract

Facebook und Co bei der Betreuung wissenschaftlicher Arbeit(sgrupp)en

Soziale Netzwerke eignen sich hervorragend zur Steuerung und jahrgangsübergreifenden Vernetzung studentischer wissenschaftlicher Arbeiten im Sinne des forschenden Lernens. Mittels Facebook lassen sich „geheime“ thematische Gruppen einrichten, mit denen beispielsweise die Betreuung von wissenschaftlichen Seminaren oder Abschlussarbeiten erleichtert werden kann. Die Veranstaltungsfunktion erlaubt eine schnelle Planung von Kolloquien, regelmäßig wiederkehrende Fragen, etwa zur Zitierweise und dgl., lassen sich leicht posten und beantworten. Ebenso sind eine transparente Vergabe von Forschungsthemen sowie eine Vernetzung mit der Praxis möglich. Facebook erlaubt so auch die Koordination mehrere thematisch naheliegender Forschungsarbeiten zu einer Forschungsserie sowie die Bildung einer jahrgangsübergreifenden und studienüberdauernden Know-How-Basis. Als Ergänzung eignen sich hierzu verschiedene Cloudspeicher sowie Google-Docs zur kollaborativen Zusammenarbeit.

 

PARTNER

ZDRW